EXAMEN 2017

Michael Gärtner

appropriation games

mfg.wtf

Nichts ist Original. Stiehl von überall, wo Inspiration schwingt oder was deine Fantasie anheizt. Verschlinge alte Filme, neue Filme, Musik, Bücher, Gemälde, Fotografien, Gedichte, Träume, zufällige Gespräche, Architektur, Brücken, Straßenschilder, Bäume, Wolken, Gewässer, Licht und Schatten. Wähle nur Dinge aus, die direkt zu deiner Seele sprechen. Wenn du das tust, wird deine Arbeit (und Diebstahl) authentisch sein. Authentizität ist von unschätzbarem Wert; Originalität existiert nicht. Und mach dir nicht die Mühe, deinen Diebstahl zu verbergen – feiere ihn, wenn du dich danach fühlst. Denn es geht nicht um den Ort, von dem man Dinge nimmt – es geht um den Ort, an den man sie führt.

Nothing is original. Steal from anywhere that resonates with inspiration or fuels your imagination. Devour old films, new films, music, books, paintings, photographs, poems, dreams, random conversations, architecture, bridges, street signs, trees, clouds, bodies of water, light and shadows. Select only things to steal from that speak directly to your soul. If you do this, your work (and theft) will be authentic. Authenticity is invaluable; originality is non-existent. And don’t bother concealing your thievery – celebrate it if you feel like it. It’s not where you take things from – it’s where you take them to.

appropriation games
appropriation games
appropriation games